Gemeindegründung und -aufbau

Motivieren und begleiten
Ziel des Arbeitsbereichs Gemeindegründung ist es, Freie evangelische Gemeinden in Nordbayern zu motivieren und zu begleiten, in ihrer Nachbarschaft eigene Tochter­gemeinden zu gründen oder Hauskreise zu initiieren, die Gemeinde werden wollen; außerdem wollen wir helfen, in Regionen neue Gemeinden zu gründen, in denen es kein ausreichendes freikirchliches Angebot gibt.
Offenes Team mit klarem Ziel
Der Arbeitskreis Gemeindegründung befindet sich zur Zeit im Neuaufbau. Bis zur Berufung eines neuen Leiters und Findung eines Mitarbeiterteams werden die Aufgaben kommissarisch mom Kreisvorsteher wahrgenommen.
Ein halbes Stündchen
Da Träume sich nicht immer erfüllen, beten und arbeiten wir lieber dafür, dass an einzelnen Orten neue Gemeinden entstehen, um die Menschen in ihrer Umgebung mit Jesus bekannt zu machen.
Unsere Vision
Daran arbeiten wir. Sie könnte vielleicht lauten: Wir träumen davon, dass jeder Einwohner in Südbayern eine Freie evangelische Gemeinde in weniger als einer halben Stunde Fahrzeit erreicht und dort die Gute Nachricht von der Liebe Gottes hört.
Hilfe zur Selbsthilfe
Aufgabe des Arbeitsbereichs ist es zudem allen Gemeinden im Kreis Beratung und Hilfe anzubieten, wenn sie sich mit dem Gedanken befassen, eine Tochtergemeinde zu gründen. Dazu gehört die Vermittlung einen Coachs, der Erfahrung mit Gemeindegründung hat, Hilfe in praktischen und geistlichen Fragen, Vermittelung von Praktikanten und Zeltmachern und in kleinem Rahmen auch finanzielle Unterstützung.
Neue und Junge
Aufgabe ist es weiter, neuen Gemeinden aus der Projekt- in die Gründungsphase zu helfen und junge Gemeinden einige Zeit zu begleiten.
Gemeindegründungsprojekte des Kreises
Neben Gemeinden, die Tochtergemeinden gründen, war und ist der Nordbayerische Kreis selbst aktiv in zwei Gründungsprojekten
  • Die FeG Dinkelsbühl wurde mit Hilfe des Nordbayerischen Kreises und Hilfe der Inlandmission des Bundes Freier evangelischer Gemeinden als Kreisprojekt gegründet.
  • Noch in den ersten Jahren der Gemeindegründung befindet sich das zweite Gründungsprojekt des Kreises, die FeG Ansbach, die ebenfalls in einer Partnerschaft mit der Inlandmission des Bundes Freier evangelischer Gemeinden gestartet wurde.
Kontakt
Jürgen Lawrenz (kommissarisch)